angebote

Liebe Hunde- liebe Beaglefreunde,

hier erhältst Du einen Überblick meiner Angebot, damit Du mit Deinem Hund entspannt, stressfrei und mit Freude gemeinsam deinen Alltag erleben kannst. Sei es Training im Alltag, Kurs-/Gruppentraining, Einzeltraining, Beagletraining oder auch Beschäftigung für deine Schnüffelnase wie Mantrailing. Auch biete ich dir Seminare und auch spannende Themenvorträge an.


Themenübersicht

einzeltraining

Mit meiner 2 jährigen fundierten Ausbildung nach der Trainingsphilosophie von Hundeprofi Martin Rütter sowie mehrjähriger Berufserfahrung, helfe ich Dir gerne, wenn Dein Hund:

  • nicht kommt
  • jagen geht
  • Menschen anspringt
  • an der Leine zerrt
  • ängstlich ist
  • aggressiv reagiert 

 

beagletraining

Das Angebot richtet sich speziell an Beaglehalter. Der Beagle ist ein Meutejäger und sehr eigenständig und wurde speziell zur Hasenjagd gezüchtet. Umso mehr sind bei dem Umgang mit dem Beagle Konsequenz, Geduld und Ausdauer gefragt. Denn der Beagle hat beim Verfolgen der Hasenspur sehr viel Ausdauer und kann, wie du weißt auch sehr dickköpfig sein. Je nachdem, was du für ein Training benötigst, gibt es verschiedene Möglichkeiten. 



gruppentraining/seminare

 

Ob Trainingsstunden in der Kleingruppe (2 - 5 Mensch-Hund-Teams) Kurse oder Seminare, wie Urlaub mit Hund, Rückruftraining, Reizangeltraining, Impulskontrolle oder Leinenführigkeit und vieles mehr, hier bieten wir Dir und Deinem Hund auch viele Möglichkeiten an. 

mantrailing

Die Personensuche (Mantrailing) als Freizeitbeschäftigung wird immer beliebter. Beim Trailen sucht der Hund eine versteckte Person mittels einer Geruchsprobe, an der er zuvor schnuppert. 



jagd(familien)hundetraining

Wer seinen Hund auf der Jagd einsetzen will, benötigt einen gut ausgebildeten Jagdhund. Die Grundausbildung umfasst dabei die Grunderziehung sowie das erste Training mit Wild. Später geht es dann an die Ausbildung in Feld, Wald und Wasser.

Trainiert wird neben Grundsignalen wie „Bleib“, „Hier“ und der Leinenführigkeit sowohl das Apportieren von Wild als auch die Ausarbeitung von Schweißfährten. Neben der konzentrierten Arbeit sind aber auch das ruhige Warten sowie die Schussfestigkeit bei der Jagd von Bedeutung. Daher legen wir bei der Ausbildung von Jagdhunden hierauf von Anfang an genauso viel Wert wie auf das aktive Training.


nasenarbeit/artgerechte Beschäftigung

Je nach Rasse ist es immer sinnvoll, seinen Hund artgerecht zu beschäftigen. Das kann Mantrailing, Fährtentraining oder aber auch Dummytraining, Apportieren oder Suche nach klein(st)en Gegenständen sein. Es ist auch hier wichtig, zu wissen, für welche Arbeiten der Hund gezüchtet wurde. Zum Beispiel bei unseren Hunden, dem Beagle, der ist gezüchtet um Spuren zu verfolgen. Hier können mehrere Beschäftigungsformen trainiert werden. Das schaue ich mir immer individuell je nach Hund an, wo Mensch und Hund gemeinsam Spaß haben und der Hund auch entsprechend ausgelastet wird.


Du hast Fragen zu den Angeboten?

Dann nimm einfach Kontakt mit mir auf!